Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Microsoft


Bedienstete

Dienstlich

Microsoft Campus Agreement

Die TU Kaiserslautern ist Partner des Microsoft Bundesvertrag mit aktueller Laufzeit bis 30.04.2020.

Dieser ermöglicht es auf allen TU-eigenen Rechnern nachfolgende Software-Produkte zur dienstlichen Nutzung ohne zusätzliche Kosten zu installieren. Der Download erfolgt durch den jeweiligen Administrator oder Betreuer des Lehrstuhls/ der AG über das RHRK Service Portal. Sollten Sie noch keinen Zugriff haben, wenden Sie sich bitte an die Hotline (hotline[at]rhrk.uni-kl.de) des RHRK.

1. Desktop Betriebssysteme (Upgrade)

Voraussetzung: ein qualifizierendes Windows Desktop-Betriebssystem, "Basislizenz" muss vorliegen.

Microsoft Windows 10 

Microsoft Windows 8/8.1

Microsoft Windows 7

2. Office Professional Plus 2016

Microsoft Office 2016 Professional Plus 

Microsoft Office 2013 Professional Plus 

Microsoft Office 2010 Professional Plus 

3. Enterprise Client Access License (CAL) Suite

Produkte der Enterprise CAL Suite

Windows Server CAL, Exchange Server Standard CAL, Office SharePoint Server Standard CAL, System Center Configuration Manager Client Managed License, Windows Rights Management Services CAL, Exchange Server Enterprise CAL, Office SharePoint Server Enterprise CAL, System Center Operations Manager Client Managed License, Office Communications Server Standard CAL, Office Communications Server Enterprise CAL, Forefront Security Subscription Suite.

Wichtige Hinweise: 

  • Für die Microsoft Produkte Windows 10 und Office 2016 stellt das RHRK jeweils unterschiedliche Imageversionen zur Auswahl, die in den angepassten Versionen bereits datenschutzrelevante Einstellungen berücksichtigen.
    Beachten Sie dabei auch die jeweiligen Leitfäden:

    • Windows 10 Datenschutz Leitfaden.pdf
    • Windows 10 Datenschutz Zusatz.pdf
    • Windows 10 technischer Leitfaden.pdf
    • Office 2016 Datenschutz und Technik Leitfaden.pdf

  • Um den Aktivierungsprozess von Microsoft-Produkten zu vereinfachen stellt das RHRK folgenden Service zur Verfügung:
    Microsoft Key Management Service - KMS-Server,  zugehörige Anleitungen unter FAQ-KMS
  • Während der Laufzeit des Campus Agreement besteht Software Assurance, so dass die jeweils aktuellsten Software-Versionen installiert werden können.  
  • Den Zugriff auf die zur Installation notwendigen Dateien erhalten Bedienstete der TU Kaiserslautern über das Serviceportal nach erstmaliger Freischaltung über die Hotline. Dateien aus dem Microsoft Campus Agreement sind sicher aufzubewahren und dürfen nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben werden.
^ TO TOP

Key Management Service (KMS)

Allgemein

Um den Aktivierungsprozess von Microsoft-Produkten zu vereinfachen, stellt das RHRK zwei Microsoft KMS-Server zur Verfügung. Mit Hilfe dieses Service kann man Microsoft Desktop- und Serverbetriebssysteme sowie Microsoft Office aktivieren. Diese Art der Aktivierung ersetzt das Verfahren über MAC-Keys.

Der Aktivierungsvorgang

Wenn das zu aktivierende Clientsystem die KMS-Server des RHRK selbstständig ermitteln kann, erfolgt die Aktivierung automatisch ohne Eingabe eines Lizenzschlüssels. Dies ist in der Regel dann der Fall, wenn das zu aktivierende System dem Active Directory-Verzeichnisdienst „uni-kl.de“ angehört.

Sollten Sie die automatische Aktivierung nicht abwarten wollen, können Sie die Aktivierung von Windows (FAQ – 1) und Office (FAQ – 2) auch manuell durchführen.

Sollte die Aktivierung nach einiger Zeit nicht erfolgreich sein, können Sie einen KMS-Server für Windows 7 (FAQ – 3) und Office (FAQ – 4) direkt ansprechen.

Wenn Sie kontrollieren möchten, ob der Aktivierungsvorgang erfolgreich war, können Sie das für Windows (FAQ – 5) und Office (FAQ – 6) in der Konsole anfragen.

Die FAQs sind auf der Seite FAQ - KMS zusammengestellt.

^ TO TOP

Microsoft Select Plus – Vertrag

Alle Bediensteten der TU Kaiserslautern können Microsoft Software, die nicht im Microsoft Campus Agreement enthalten ist, kostenpflichtig aus dem Microsoft Select Plus-Vertrag über den Web-Shop der Firma Asknet beziehen.

^ TO TOP

Privat

Home Use Program (HUP)

Bedienstete der TU Kaiserslautern können Microsoft Office zur Nutzung auf privaten Endgeräten kostenpflichtig erwerben. Das Nutzungsrecht ist an den Mitarbeiterstatus gebunden und die Laufzeit des Campus Agreement gebunden.

Sie erhalten Zugriff auf das Angebot über den Menüpunkt Microsoft Home Use Program im Serviceportal des RHRK der den Downloadlink enthält. (Zusätzliche Infos)

^ TO TOP

Dienstlich und privat

Office 365

Bedienstete haben im Rahmen des Campus Agreement die Möglichkeit Office 365 ProPlus für den dienstlichen und privaten Gebrauch zu beziehen.

Es handelt sich dabei um ein vollwertiges Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, etc.) in der jeweils aktuellen Version, das auf bis zu fünf PCs (Windows oder Mac OS), 5 Tablets und 5 mobilen Endgeräten (Smartphone) installierbar ist.

Das Softwarepaket Microsoft Office 365 ProPlus steht für eine jährliche Kostenpauschale von 4,99 € zur Verfügung. Die Bereitstellung erfolgt durch den Rahmenvertragspartner DRVis. Der Bezug der Lizenz erfolgt über eine Anmeldung unter bildung365.de.

Die dienstliche Nutzung von Office 365 ist nur unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben erlaubt. Die dienstliche Nutzung der Microsoft Clouddienste (Cloudapps) und Cloudspeicherdienste (One Drive) ist untersagt. Bei Fragen zum dienstlichen Einsatz von Microsoft Office 365 ProPlus und den angeschlossenen Cloudspeicherdiensten wenden Sie sich bitte an den behördlichen Datenschutzbeauftragten.

Hinweise:

  • Die Nutzung der Microsoft Clouddienste (Cloudapps) und Cloudspeicherdienste (One Drive for Business) ist im Office 365 enthalten und aktiviert. Bei diesen Diensten und Speichern werden Daten auf Microsoft-eigenen Servern abgelegt.
  • Für private Zwecke ist die Nutzung aller Office 365 Dienste möglich. Mit Ablauf des Office 365-Abonnements gehen der Zugriff und damit auch die in den Onlinediensten abgelegten privaten Daten verloren. Daher müssen Sie darauf achten, Ihr Abonnement rechtzeitig auf bildung365.de zu verlängern oder, wenn sie keine Verlängerung wünschen, eine Sicherung ihrer Daten auf einem privaten Rechner durchzuführen. Ihr Account kann nachträglich nicht erneut aktiviert werden.
  • Das RHRK bietet keinen Support für die Leistungen, die Sie über das Portal bildung365.de erhalten. Sollten Sie Probleme bei der Nutzung von Leistungen aus dem Portal haben, wenden Sie sich bitte an unseren Rahmenvertragspartner.
^ TO TOP

Studierende

Office 365

Den Studierenden der TU Kaiserslautern steht Microsoft Office 365 ProPlus, gebunden an die Laufzeit des Campusagreement zur Verfügung. Es handelt sich um ein vollwertiges Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, etc.), das auf bis zu fünf Endgeräten (Windows oder Mac OS X) installierbar ist.

Das Softwarepaket Microsoft Office 365 ProPlus steht für eine jährliche Kostenpauschale von 4,99 € zur Verfügung. Die Bereitstellung erfolgt durch den Rahmenvertragspartner DRVis. Der Bezug der Lizenz erfolgt über eine Anmeldung unter bildung365.de.

Hinweise:

  • Die Nutzung der Microsoft Clouddienste (Cloudapps) und Cloudspeicherdienste (One Drive for Business) ist im Office 365 enthalten und aktiviert. Bei diesen Diensten und Speichern werden Daten auf Microsoft-eigenen Servern abgelegt.
  • Für private Zwecke ist die Nutzung aller Office 365 Dienste möglich. Mit Ablauf des Office 365-Abonnements gehen der Zugriff und damit auch die in den Onlinediensten abgelegten privaten Daten verloren. Daher müssen Sie darauf achten, rechtzeitig vor Ablauf Ihres Abonnements eine Sicherung ihrer Daten auf einem privaten Rechner durchzuführen. Ihr Account kann nachträglich nicht erneut aktiviert werden.
  • Das RHRK bietet keinen Support für die Leistungen, die Sie über das Portal bildung365 erhalten. Sollten Sie Probleme bei der Nutzung von Leistungen aus dem Portal haben, wenden Sie sich bitte per eMail an den Officesupport unseres Rahmenvertragspartners DRVis.
^ TO TOP

Windows 10

Studierende haben zusätzlich die Möglichkeit, eine unbefristet gültige Lizenz das Betriebssystem Windows 10 Education kostenlos zur privaten Nutzung zu beziehen. Entnehmen Sie bitte alle weiterführenden Informationen der Webseite bildung365.de

^ TO TOP