Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

ANSYS

ANSYS bietet eine umfangreiche Software-Suite, für die Simulation verschiedenster physikalischer Phänomene, die für einen Designprozess erforderlich sind.
Die simulationsbasierte Produktentwicklung eröffnet neue Dimensionen für die Produktentwicklung. Die bisher unerreichte Tiefe und Breite dieser Software in Verbindung mit ihrer technischen Skalierbarkeit, umfassenden Multiphysics-Funktionalitäten und anpassungsfähigen Architektur kennzeichnen diese Software. Dadurch soll der technische Gestaltungsprozess effizienter und Innovation wird gefördert werden. Dies ermöglicht simulierte Tests, wie sie sonst nicht möglich sind.

1. Welche Lizenz(en) /Nutzungsrechte besitzen wir?

Wir können Ihnen folgende Lizenzen anbieten:

  • Wir besitzen mehrere "ANSYS Academic Multiphysics Campus Solution"- Lizenzen.Diese bestehen aus Researchlizenzen und aus Teachinglizenzen. Der wesentlichste Unterschied in beiden Lizenzarten besteht darin, dass die Researchlizenzen in ihrer Berechnungstiefe (Knotenanzahl) nicht beschränkt sind. In diesen Lizenzen sind auch mehrere ANSYS-Tools integriert, einen tabellarischen Überblich finden Sie hier.
  • In den Researchlizenzen sind zusätzlich auch einige ANSYS Academic CFD-Turbo Tools – Lizenzen enthalten.
  • Zusätzlich sind in den Researchlizenzen auch die ehemals eigenständigen Funktionalitäten des Produktes Apache enthalten, welche mittlerweile bei ANSYS als Semiconductor Tools geführt werden.
^ TO TOP

2. Wer ist berechtigt die Software zu nutzen?

  • Die Forschungslizenzen (Researchlizenzen) bieten wir nur den sich an den Kosten beteiligenden Arbeitsgruppen/Lehrgebieten der TU, den An-Instituten der TU sowie der Hochschule Kaiserslautern an. Hierzu gehören auch Studierende mit einem Erweiterten Account. Im Gegensatz zu den Teachinglizenzen ist bei den Researchlizenzen die Berechnungstiefe (Knotenanzahl) unbeschränkt.
  • Die Teachinglizenzen bieten wir allen Mitarbeitern und Studierenden der TU Kaiserslautern mit einem gültigen RHRK-Account an.
  • Andere Personengruppen und Institutionen dürfen aus Lizenzierungsgründen diese von uns zur Verfügung gestellte Software nicht nutzen. Wenden Sie sich in diesem Falle bitte direkt an Ihren Softwarelieferanten.

Jeder der die von uns zur Verfügung gestellte Software nutzt ist persönlich dafür verantwortlich, dass die Software nur entsprechend des in den Lizenzbedingungen genannten Umfanges genutzt wird. Bitte lesen sie diese sorgfältig.

^ TO TOP

3. Auf welcher Hardware kann die Software genutzt werden?

  1. Das RHRK stellt die Software als Netzwerklizenzen auf unseren leistungsfähigen RHRK-Servern Elwe zur Verfügung. Auf Grund der Rechenleistung unserer RHRK-Server ist dies die von uns empfohlene Nutzungsart.
  2. Wir bieten auch die Möglichkeit zur lokalen Installation.Für die lokale Installation steht der Download  im Serviceportal zur Verfügung. Dort finden Sie auch alle notwendigen Informationen zur Lizensierung, sowohl für die Teaching- als auch für die Researchlizenzen.
    Nach der Softwareinstallation muss Ihr Rechner für den Zugriff durch die Firewall freigeschaltet werden.
    Sollten Sie noch nicht zum Download berechtigt sein, prüfen Sie bitte die entsprechenden Angaben im nachfolgenden Kapitel zur Softwarebestellung.
^ TO TOP

4. Welche Kosten entstehen durch die Nutzung der Software?

  • Die Nutzung der Teachinglizenzen ist für alle Berechtigten kostenfrei.
  • Die Nutzung der Researchlizenzen ist kostenpflichtig.
    Wir geben lediglich die tatsächlichen Lizenzkosten an alle Nutzer weiter und versuchen diese fair und gerecht auf alle Nutzer umzulegen. Die Höhe dieser Kosten richtet sich im Regelfall nach Ihrer tatsächlichen Nutzungsdauer und wird von uns einmal jährlich ermittelt und der organisatorischen Einheit (z.B. Arbeitsgruppe, Lehrgebiet, Abteilung, An-Institut…) nachträglich in Rechnung gestellt, welche uns die Freigabe für ihre Nutzung gegeben hat.
^ TO TOP

5. Wie können Sie die Software bestellen?

Voraussetzungen

  1. Die Teachinglizenzen erhalten alle Mitarbeiter und Studierenden der TU Kaiserslautern mit einem gültigen RHRK-Account zum Download  im Serviceportal
  2. Für die Researchlizenzen benötigen Studierende der TU einen Erweiterten Account.
  3. Mitarbeiter der TU und zur TU gehörende An-Institute benötigen für die Researchlizenzen die Zustimmung zur Nutzung durch den Kostenstellenverantwortlichen ihrer organisatorischen Einheit. Wenden Sie sich in diesem Falle bitte unter Nennung Ihres RHRK-Accounts und Ihrer organisatorischen Einheit (Fachbereich, Lehrgebiet und Name des Kostenstellenverantwortlichen) an unser Ticketsystem.
    Sie erhalten anschließend eine Nachricht, wenn Ihnen die Software zur Verfügung steht.
^ TO TOP