Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Verfassen von Rundmails

Anleitung zum Versand einer Sammel-Rundmail

Allgemeine Informationen

Über die sogenannte Sammel-Rundmail können Ankündigungen, Neuigkeiten usw. – welche einen Bezug zur TU Kaiserslautern haben und von allgemeinem Interesse für Studierende und/oder MitarbeiterInnen sind – an Universitätsangehörige versendet werden. Dabei wird einmal am Tag eine kurze E-Mail versendet, welche alle bei uns eingegangenen Themen auflistet und einen Link zu einer Internet-Seite enthält, auf welcher die Nachrichten gelesen werden können. Es handelt sich also keinesfalls um eine modernen Anforderungen entsprechende Werbe- oder Informationsplattform!

 

Rundmail versenden

Bitte senden Sie Ihren Rundmailwunsch mit folgenden Angaben an die E-Mail-Adresse rmreq[at]rhrk.uni-kl.de:

  1. Zielgruppe (Studenten oder alle Universitätsangehörige)
  2. Betreff / Titel (kurz und prägnant)
  3. Mailtext
  4. Angaben zum Absender (Name, Fachbereich/AG/Abteilung/etc., Kontaktmöglichkeit)

Wichtige Hinweise:

  • Verfassen Sie Ihre E-Mail an rmreq[at]rhrk.uni-kl.de bitte im "Nur Text"-Format (kein HTML oder Rich-Text)
  • Versenden Sie keine Anhänge (Bilder, Videos, PDF-Dokumente): Diese können nicht publiziert werden.
  • Ihr Rundmailwunsch wird in Abstimmung mit der Stabstelle Hochschulkommunikation einer Prüfung auf rechtliche Zulässigkeit und Bezug zur TU Kaiserslautern unterzogen.
  • Grundsätzlich wird ein Beitrag nur einmal versendet.

Terminhinweise zu einmalig stattfindenden Veranstaltungen können, falls erforderlich, nochmals am Tag der Veranstaltung oder alternativ einen Tag vorher ein weiteres Mal versendet werden. Außerdem sollen regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen nicht permanent beworben werden. In diesem Fall können Sie uns Ihre Meldungen beispielsweise im Abstand von mehreren Wochen (oder Monaten) zukommen lassen.

Die Rundmails werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs in die Sammel-Rundmail eingefügt, welche in der Regel am Nachmittag versandt wird. Spezielle Absendetermine für die Sammel-Rundmail können aufgrund der Vielzahl eingehender Anfragen nicht berücksichtigt werden. Bitte senden Sie uns Ihre Beiträge zur Sammel-Rundmail daher an dem Tag, an welchem Sie die Publikation wünschen, bzw. gerne schon einen Tag vorher (nach dem Versand der letzten Rundmail) zu. Der Versand erfolgt regelmäßig von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen), sofern genügend Rundmail-Wünsche eingegangen sind.

Hinweis zu Stellenanzeigen:

  • Über die Sammel-Rundmail können grundsätzlich keine Stellenanzeigen publiziert werden.
  • Zur Ausschreibung von Hiwi-Stellen nutzen Sie bitte die Hiwi-Stellenbörse.

 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.

 

Technologie

Angesichts immer wieder auftrender Spam-Wellen und Phishing-Mails ist es zunehmend schwieriger, "echte" E-Mails von "gefälschten" zu unterscheiden. Eine bekannte Absender-Adresse oder ein bekannter Name in einer E-Mail sind keine Garantie dafür, dass eine E-Mail auch tatsächlich von dieser Person oder Organisation stammt - E-Mails können denkbar einfach gefälscht bzw. manipuliert werden. Nicht nur von einem potentiellen Spam-Versender sondern auch auf dem Weg vom Sender zum Empfänger.

Eine Möglichkeit die Authentizität von E-Mails zu überprüfen bietet das Verfahren einer digitalen Signatur, beispielsweise nach dem S/MIME-Standard. Hierzu wird ein digitales Paar aus privatem und öffentlichem  Schlüssel erzeugt und von einer vetrauenswürdigen Stelle "beglaubigt". Mit einem solchen Zertifikat kann der Absender seine E-Mail signieren (und bei Bedarf auch verschlüsseln). Die Signatur stellt sicher, dass der Inhalt der Nachricht auf dem Weg zum Empfänger nicht verändert wurde und identifiziert den Verfasser bzw. den Absender. So kann man sich sicher sein, dass die E-Mail tatsächlich von einer bestimmten Person stammt.

Das RHRK verwendet dieses Verfahren beim Versand der Sammel-Rundmail unter der E-Mail-Adresse rundmail[at]rhrk.uni-kl.de.

 

Archiv

Ein Archiv der Sammel-Rundmail besteht seit August 2015. Die einzelnen Rundmails können über folgende Links abgerufen werden: