Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

FAQ - KMS

 

Hinweis: Sollte die Aktivierung ohne ersichtlichen Grund fehlschlagen, überprüfen Sie bitte die Systemzeit ihres Geräts. Diese muss mit der, der KMS-Server übereinstimmen. Zum Synchronisieren der Uhrzeit öffnen Sie bitte die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie folgenden Befehl ein.

w32tm /config /manualpeerlist:ntp.uni-kl.de /syncfromflags:manual /update

Die Uhrzeit wird nun mit dem Zeitserver der TU abgeglichen.

 

1. Wie aktiviere ich Windows manuell?

Um eine Aktivierung eines Windowssystems  mit dem KMS-Server manuell durchzuführen, klicken Sie bitte in der „Systemsteuerung, System, System im Abschnitt Windows-Aktivierung“ auf „Aktivieren Sie Windows jetzt

Windows.Aktivierung

Alternativ können Sie die Windows-Aktivierung auch per Kommandozeile anstoßen:

Starten Sie eine Kommandozeile mit Administratorenrechten. Verwenden Sie nun den Befehl

            slmgr /ato

,um Windows zu aktivieren. Nach kurzer Zeit erscheint ein Fenster mit dem Ergebnis des Aktivierungsversuchs.

2. Wie aktiviere ich mein Office manuell?

Starten Sie eine Kommandozeile mit Administratorenrechten. Verwenden Sie nun den Befehl

Office 2010 (32-bit Version):

            cd ”%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office14\”
            cscript ospp.vbs /act

 
Office 2013 (32-bit Version):

            cd ”%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office15\”
            cscript ospp.vbs /act

 
Office 2016 (32-bit Version):

            cd ”%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office16\”  
            cscript ospp.vbs /act            


,um Office 2010 zu aktivieren. Nach kurzer Zeit erscheint ein Fenster mit dem Ergebnis des Aktivierungsversuchs.

3. Wie kann ich die Adresse der KMS-Server für Windows manuell angeben?

Wenn Ihr Client die KMS-Server des RHRK nicht automatisch ermitteln kann, dann können Sie die Adresse der KMS-Server auch manuell angeben.
Um den ersten KMS-Server kms01 zu verwenden, öffnen Sie eine Kommandozeile mit Administratorenrechten und geben die folgenden Befehle ein:

           

             slmgr /skms kms01.uni-kl.de:1688
                slmgr /ato

Sie können auch den alternativen KMS-Server kms02 benutzen. Dazu verwenden Sie die folgenden Befehle:

             slmgr /skms kms02.uni-kl.de:1688
                  slmgr /ato

 

4. Wie kann ich die Adresse der KMS-Server für Office manuell angeben?

Wenn Ihr Client die KMS-Server des RHRK nicht automatisch ermitteln kann, können Sie die Adresse der KMS-Server auch manuell angeben.
Um den ersten KMS-Server kms02 zu verwenden, öffnen Sie eine Kommandozeile mit Administratorenrechten und geben Sie folgende Befehle ein:

 

Office 2010 (32-bit Version):

             cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office14\"
                      cscript ospp.vbs /sethst:kms02.uni-kl.de
                        cscript ospp.vbs /act

Office 2013 (32-bit Version):

            cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office15\"
                      cscript ospp.vbs /sethst:kms02.uni-kl.de
                        cscript ospp.vbs /act

Office 2016 (32-bit Version):

            cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office16\"
                     cscript ospp.vbs /sethst:kms02.uni-kl.de
                        cscript ospp.vbs /act


Sie können auch den alternativen KMS-Server kms01 benutzen. Dazu verwenden Sie die folgenden Befehle:

 

Office 2010 (32-bit Version):

              cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office14\"
                      cscript ospp.vbs /sethst:kms01.uni-kl.de
                          cscript ospp.vbs /act


Office 2013 (32-bit Version):

             cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office15\"
                     cscript ospp.vbs /sethst:kms01.uni-kl.de
                         cscript ospp.vbs /act

Office 2016 (32-bit Version):

              cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office16\"
                       cscript ospp.vbs /sethst:kms01.uni-kl.de
                         cscript ospp.vbs /act

5. Wo kann ich sehen, ob die Aktivierung von Windows erfolgreich war?

Abhängig vom Betriebssystem kann man in der Systemsteuerung unter System und Wartung oder System und Sicherheit nachsehen, ob die Windows-Version korrekt aktiviert wurde.

 

 

Um zu überprüfen, ob die Aktivierung auch über den KMS-Service des RHRK  erfolgt ist, muss man die Kommandozeile mit Administratorrechten starten. Mit folgendem Befehl

slmgr /dlv

erhält man das folgende Fenster, das detaillierte Aktivierungsinformationen enthält.

6. Wo kann ich sehen, ob die Aktivierung von Office erfolgreich war?

Um zu überprüfen, ob Office aktiviert ist, führen Sie die folgenden Befehle in der Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten aus:

Office 2010 (32-bit Version):

                cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office14\"
                   cscript ospp.vbs /dstatus

Office 2013 (32-bit Verison):
                cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office15\"
                   cscript ospp.vbs /dstatus

Office 2016 (32-bit Version):
               cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office16\"
                   cscript ospp.vbs /dstatus

7. Wie kann ich Windows von DMAK auf KMS-Key umstellen?

Um den DMAK aus Ihrem System zu entfernen, führen Sie folgenden Befehl in der Kommadozeile aus.

slmgr /upk

Da jetzt kein Key mehr eingetragen ist, muss man einen KMS Client Key eintragen. Auch hier ist nur ein Befehl in der administrativen Kommadozeile nötig.

slmgr /ipk

Den richtigen KMS Client Key entnehmen Sie der Tabelle.

Windows 7 Professional

FJ82H-XT6CR-J8D7P-XQJJ2-GPDD4

Windows 7 Enterprise

33PXH-7Y6KF-2VJC9-XBBR8-HVTHH

Windows 8 Professional

NG4HW-VH26C-733KW-K6F98-J8CK4

Windows 8.1 Professional GCRJD-8NW9H-F2CDX-CCM8D-9D6T9

Windows 8 Enterprise

32JNW-9KQ84-P47T8-D8GGY-CWCK7

Windows 8.1 Enterprise MHF9N-XY6XB-WVXMC-BTDCT-MKKG7
Windows 10 Professional W269N-WFGWX-YVC9B-4J6C9-T83GX
Windows 10 Enterprise W269N-WFGWX-YVC9B-4J6C9-T83GX
Windows 10 Education NW6C2-QMPVW-D7KKK-3GKT6-VCFB2
Windows 10 Enterprise 2015 LTSB WNMTR-4C88C-JK8YV-HQ7T2-76DF9
Windows 10 Enterprise 2016 LTSB DCPHK-NFMTC-H88MJ-PFHPY-QJ4BJ

Windows Server 2008 R2 Standard

YC6KT-GKW9T-YTKYR-T4X34-R7VHC

Windows Server 2008 R2 DataCenter

74YFP-3QFB3-KQT8W-PMXWJ-7M648

Windows Server 2012 Standard

XC9B7-NBPP2-83J2H-RHMBY-92BT4

Windows Server 2012 R2 Standard D2N9P-3P6X9-2R39C-7RTCD-MDVJX

Windows Server 2012 DataCenter

48HP8-DN98B-MYWDG-T2DCC-8W83P

Windows Server 2012 RDataCenter W3GGN-FT8W3-Y4M27-J84CP-Q3VJ9

  

8. Wie kann ich Office von DMAK auf KMS-Key umstellen?

Um den DMAK aus Ihrem System zu entfernen, führen Sie folgenden Befehl in der Kommadozeile aus.

 

Bei Office 2010 (32-bit Version):

                   cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office14\"
                          cscript ospp.vbs /inpkey:

Bei Office 2013 (32-bit Version):

                  cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office15\"
                         cscript ospp.vbs /inpkey:

Bei Office 2016 (32-bit Version):
                  cd "%ProgramFiles(x86)%\Microsoft Office\Office16\"
                        cscript ospp.vbs /inpkey:

 

Office 2010 Professional Plus

 
VYBBJ-TRJPB-QFQRF-QFT4D-H3GVB
 

Office 2013 Professional Plus

 
YC7DK-G2NP3-2QQC3-J6H88-GVGXT
 
Office 2016 Professional Plus XQNVK-8JYDB-WJ9W3-YJ8YR-WFG99

 

 

9. Wie kann ich Microsoft Office in der 64-bit Version aktivieren?

Office 2010 (64-bit Version):

               cd "%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office14\"
                  cscript ospp.vbs /act

Office 2013 (64-bit Version):

               cd "%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office15\"
                  cscript ospp.vbs /act

Office 2016 (64-bit Version):

               cd "%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office16\"
                   cscript ospp.vbs /act

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die Hotline des RHRK,
(Tel. 0631 / 205 3170)