Regionales Hochschul­rechen­zentrum Kaiserslautern

Videos von außerhalb einbinden

Große Videos werden von außen eingebunden

Videos können wie auch Bilder im Typo3 Backend in der Dateiliste hochgeladen werden und anschließend in Inhaltselementen eingebunden werden.

Dabei gilt allerdings eine Beschränkung der Dateigröße auf 10MB pro Upload. 

Größere Videos sollten hingegen auf speziellen Videoservern der TUK oder bei YouTube abgelegt werden und von dort aus eingebunden.

Mögliche Quellen externer Videos

VCM - Video Content-Management-System der TU Kaiserslautern
vcm.uni-kl.de

Videoserver des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP)
video.vcrp.de

YouTube
www.youtube.com

Anwendungsbeispiel

Videos müssen frei zugänglich sein

Bitte beachten Sie, dass die Videos für ein Einbinden frei zugänglich sein müssen, das heißt, dass kein Login notwendig sein darf, um das Video anzusehen.

Anleitung

1. Aus einer URL ein Medienelement erstellen, das eingebunden werden kann

Kopieren Sie zuerst die URL des Videos mit Strg+C in die Zwischenablage. Klicken Sie auf ihre Dateiliste und danach auf das Kästchen "Neu".

Hinweis: Die URL des Videos muss aus einer der oben genannten Quellen kommen, um angenommen zu werden. Das bedeutet, die URL des Videos beginnt mit der URL des Video-Portals.

Fügen Sie nun mit Strg+V die neue Medien-URL ein und bestätigen Sie.

In Ihrer Dateiliste entsteht dabei ein Eintrag mit leider sehr kryptischem Namen, den wir nicht beeinflussen können. Wir empfehlen Ihnen für die Übersichtlichkeit eine entsprechende Ordnerstruktur in der Dateiliste anzulegen.

Bitte setzen Sie ebenfalls gleich die Meta-Daten des Videos: Titel, Beschreibung, alternativer Text für die Barrierefreiheit.

2. Medienelement im Inhaltselement verwenden

Erstellen Sie jetzt ein neues Inhaltselement an der gewünschten Stelle.

Wählen Sie dann unter "Typischer Seiteninhalt" den Unterpunkt "Text und Medien" aus.

Wählen Sie nun unter dem Reiter "Medien" die Funktion "Mediendatei hinzufügen".

Jetzt können Sie ihre Dateisammlung nach der gespeicherten URL durchsuchen und diese auswählen.

3. Das Vorschaubild bestimmen und ggf. rechtliche Rahmenbedingungen beachten

Nachdem Sie das Video ausgewählt haben, können Sie nun zwischen "Kein Thumbnail verwenden", "Thumbnail automatisch generieren" und "Eigenes Thumbnail verwenden" wählen.

Haben Sie vom Urheber die Berechtigung erhalten, das Video einzubinden, können Sie das Thumbnail automatisch generieren lassen. Ist dies nicht der Fall, muss ein eigenes Thumbnail verwendet werden.

Sie befinden sich in der Selbstschulung und möchten zur Schulungsstartseite, dann klicken Sie auf  TYPO3 im Selbststudium für Einsteiger Teil 2.

Sie befinden sich gerade in der Selbstschulung, dann klicken Sie auf Übung - Videos einbinden, um damit fortzufahren.

Zum Seitenanfang