Regionales Hochschul­rechen­zentrum Kaiserslautern

Wireguard-Installation unter Windows

In diesem Artikel wird die Installation von Wireguard unter Microsoft Windows beschrieben.

Wichtig: Sie benötigen Administratorrechteauf Ihrem Rechner um Wireguard nutzen zu können.

Schritt 1: VPN-Konfiguration anlegen

Hinweis: Dieser Schritt muss für jedes neue Gerät neu ausgeführt werden. Es ist nicht möglich die selbe VPN-Konfiguration auf mehreren Geräten zeitgleich zu verwenden.

Rufen Sie https://www.rhrk.uni-kl.de/vpnwg/ auf und loggen sich dort mit ihrem RHRK-Account (ohne @rhrk.uni-kl.de) ein.

Stimmen Sie der Weitergabe ihres Benutzernamens an unsere VPN-Webseite durch Klicken auf Akzeptieren zu. Diese Weitergabe ist technisch notwendig um ihre VPN-Konfigurationen Ihrem RHRK-Account zuzuordnen und so ihre VPN-Berechtigungen zu prüfen.

Sie gelangen nun zur Profilübersicht.

Wählen Sie im Drowpdown-Menü links, ob Sie ein Profil für einen Split Tunnel oder Full Tunnel anlegen möchten. Weitere Infos zu den Vor- und Nachteilen der Auswahl finden Sie unter Verfügbare Tunnel Arten. Geben Sie im Feld darunter eine passende Bezeichnung für das Profil an und Klicken Sie dann auf anlegen.

Es öffnet sich ein Popup zum Herunterladen der Konfiguration.

Klicken Sie hier bitte auf Download Config und merken sich den Ort, an dem das Profil gespeichert wurde (Wichtig! Behandeln Sie das heruntergeladene Profil wie ein Passwort und geben Sie es niemals weiter!)

Schritt 2: Installation des VPN Clients

Öffnen Sie die Website https://www.wireguard.com/install/ und laden hier den Windows Installer herunter.

Öffnen Sie die Datei und bestätigen Sie die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung mit Ja.

Starten Sie anschließend den Wireguard Client.

Hinweis: In Ihrem Client wird regelmäßig der Reiter Eine Aktualisierung ist verfügbar angezeigt. Halten Sie Ihren Client immer aktuell, indem Sie auf Jetzt aktualisieren Klicken!

 

Schritt 3: Importieren der Konfiguration

Über die Schaltfläche Importiere Tunnel aus Datei muss nun die eben heruntergeladene Konfigurationsdatei eingebunden werden.

Wählen Sie im Dateifenster die Konfigurationsdatei aus und Klicken auf Öffnen.

Schritt 4: VPN starten

Das soeben installierte Profil wird nun im Reiter Tunnel im Wireguard Client angezeigt. Um den Tunnel zu starten Klicken Sie auf Aktivieren. Eine kurze Information des Windows-Benachrichtigungssystems zeigt Ihnen, dass der Tunnel gestartet wurde. Sie können zusätzlich jederzeit in der Taskleiste überprüfen, ob der Tunnel aktiviert ist (bei aktiviertem Tunnel wird ein grüner Haken am Wireguard-Symbol angezeigt).

Schritt 5: VPN beenden

Um den VPN-Tunnel zu beenden Klicken Sie auf das Wireguard-Symbol in der Taskleiste und anschließend auf Deaktivieren. Auch hier gibt es wieder vom Windows-Benachrichtigungssystem eine kurze Rückmeldung, dass der Tunnel deaktiviert wurde.

Zum Seitenanfang