Regionales Hochschulrechenzentrum Kaiserslautern

NOTFALL/UNFALL

Bei lebensbedrohlichen Zuständen durch Verletzung, Verbrennung, Vergiftung, Bestrahlung oder innere Erkrankung

  • Unfallstelle sichern (z.B. Notaus für Gas und Strom betätigen) & eigene Sicherheit beachten
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten
  • Rettungsdienst alarmieren
  • Ersthelfer suchen, Verbandsmaterial holen
  • Verantwortlichen des Bereichs benachrichtigen

 

 

 

 

Bei Augen oder Hals-, Nasen-, Ohrenverletzungen den nächstgelegenen zuständigen Facharzt (siehe Gelbe Seiten) oder die Klinik aufsuchen.

Bei sonstigen Verletzungen (Durchgangsarzt) oder besser die Klinik >ZNA< aufsuchen

Durchgangsärzte Chirurgie

Dr. HerrMannheimer Straße 24 0-65919
Dr. PfefferBurgstraße 90-31605050
Dr. Stetter / Dr. SchulzSchneiderstraße 80-92095

Vergiftungszentralen

Berlin0-(030)-19240*
Homburg0-(06841)-19240*
Mainz0-(06131)-19240*
Vergiftungszentralen
* ständig besetzt

Regionales Strahlenschutzzentrum

Homburg0-(06841)-162 2201oder0-(06841)-162 3305

Weiterführende Notall-Informationsquellen

Zum Seitenanfang