Regionales Hochschulrechenzentrum Kaiserslautern

Dienste für die Rechenzentrumsallianz Rheinland-Pfalz

In der Rechenzentrumsallianz Rheinland-Pfalz (RARP) sind alle rheinland-pfälzischen Hochschulen und Universitäten organisiert. Die RARP dient dazu, alle Angehörigen dieser Einrichtungen bei der Bereitstellung von IT-Infrastrukturen zu unterstützen und durch das Angebot zentraler Dienste Ressourcen besser zu nutzen.

Die Anmeldung der Benutzer an unseren Diensten erfolgt soweit technisch möglich in der Regel über Shibboleth. Hierzu muss die Einrichtung nur einmalig ihren Identity Provider konfigurieren damit alle Mitarbeiter sich authentifizieren können. Die allermeisten Einrichtungen haben dies bereits erfolgreich getan. Auf der Seite des RHRK erfolgt die Anmeldung zu all unseren Diensten über https://login.rarp-kl.de/ - konkrete Hinweise zur Nutzung der einzelnen Dienste erhalten Sie dort.

In der ersten Phase wurden die folgenden Dienste für die RARP konzipiert und eingerichtet.

Dienste für Endnutzer

SSH-Backup

Um kleinere Daten einzelner User bequem zu sichern, bieten wir einen Zugang via SSH an. Gängige Clients werden bereits serverseitig unterstützt (rsync, obnam, borg), weitere können gerne angefragt werden. Aktuell bieten wir hier pro User bis zu 8GB Quota verifizieren Platz an.

Dieser Dienst ist kostenfrei.

Zur Nutzung des Dienstes melden Sie sich bitte auf https://login.rarp-kl.de/ an und folgen Sie der dortigen Anleitung.

Server-Virtualisierung

Als flexible Methode zur Auslagerung kompletter Server bieten wir die Möglichkeit, virtuelle Machinen (VM) in unserem VMWare-ESX-Cluster zu betreiben. Bei der Definition der Ausstattung von RAM, CPUs und Storage unterstützen wir gerne.

Dieser Dienst ist kostenpflichtig.

Eine „kleine“ VM ist kostenfrei erhältlich.

Schreiben Sie uns eine Nachricht an hotline(at)rhrk.uni-kl.de für weitere Informationen zur Nutzung des Dienstes.

Gitlab

Gitlab ist eine Software zur Versionsverwaltung und wird bei der Softwareentwicklung eingesetzt, um definierte Code-Zustände und natürlich auch die zugehörige Dokumentation an einem Ort zu haben.

Dieser Dienst ist kostenfrei.

Zur Nutzung des Dienstes rufen Sie https://gitlab.rarp-kl.de auf und loggen Sie sich über Shibboleth mit Ihrem lokalen Account an.

Hochleistungsrechnen

Alle wissenschaftlichen Mitarbeiter der Hochschulen in Rheinland-Pfalz können im Rahmen der AHRP (https://www.ahrp.info) unseren Hochleistungsrechner „Elwetritsch“ (https://elwe.rhrk.uni-kl.de) nutzen, um komplexe Simulationen oder zeitintensive Berechnungen durchzuführen.

Dieser Dienst ist kostenfrei.

Zur Nutzung des Dienstes melden Sie sich bitte auf https://login.rarp-kl.de/ an und folgen Sie der dortigen Anleitung.

Dienste für IT-Dienstleister an Hochschulen

Neben den o.g. Diensten stehen weitere Dienste zur Verfügung, die speziell auf die Bedürfnisse der IT-Dienstleister an Hochschulen und Universitäten (i.d.R. die Rechenzentren) gerichtet sind. Selbstverständlich können auch IT-Dienstleister die o.g. Dienste nutzen.

Band-Backup

Für die Langzeitarchivierung großer Datenmengen bieten wir ein Band-Backup auf Basis von IBM Spectrum Protect (früher: Tivoli) an.

Dieser Dienst ist kostenpflichtig.

Zur Nutzung des Dienstes melden Sie sich bitte auf https://login.rarp-kl.de/ an und folgen Sie der dortigen Anleitung.

NFS-Backup

Um auch Lösungen für Datenmanagement-Plattformen (wie z.B. veeam, Rubrik, …) anzubieten, stellen wir direkt auch NFS-Shares als flexibles Backup-Target zur Verfügung.

Dieser Dienst ist kostenpflichtig.

Schreiben Sie uns eine Nachricht an hotline(at)rhrk.uni-kl.de für weitere Informationen zur Nutzung des Dienstes.

Exchange

Als derzeit bekannteste Lösung im Bereich Mail und Termine bieten wir Microsoft Exchange als Groupware-Lösung an.

Um möglichst effizient eine komplexe Infrastruktur wie Microsoft Exchange zu betreuen, braucht es viel Know-How und auch Manpower. Hier entlasten wir die IT-Dienstleister der Hochschulen, indem wir auf Wunsch den Mailbetrieb einer kompletten Domäne übernehmen.

Dabei binden wir das Active Directory des lokalen IT-Dienstleisters lose gekoppelt (ohne Trust) an unseres an und unterstützen bei der Planung der Migration der alten Mailboxen. Über eine Web-Adminoberfläche kann der lokale IT-Dienstleister administrative Tätigkeiten durchführen.

Dieser Dienst ist kostenpflichtig.

Schreiben Sie uns eine Nachricht an hotline(at)rhrk.uni-kl.de für weitere Informationen zur Nutzung des Dienstes.

SPAM-Filter

Als Möglichkeit, Spam vor der Zustellung an die Endnutzer entsprechend zu markieren, bieten wir eine zentralen Spamfilterung als Dienstleistung an.

Dieser Dienst ist kostenfrei.

Schreiben Sie uns eine Nachricht an hotline(at)rhrk.uni-kl.de für weitere Informationen zur Nutzung des Dienstes.

Zum Seitenanfang